Willkommen!

Hallo!

Nach einem Systemabsturz haben wir nun endlich wieder Zugriff auf unsere Webseite! Leider müssen wir sie komplett neu aufbauen!

Wir haben die Wunschkiste und Downloads bereits wieder online.

Nach und nach füllen wir die Seite wieder mit Berichten über unsere jüngsten Aktivitäten.

Bis dahin schreibt uns gerne Eure Fragen und Anregungen:
info(a)wirfuerunsinaltenwalde.de

Ihr möchtet ein Teil von „Wir für uns in Altenwalde“ e.V. sein?
Dann füllt das Formular aus!

Hier klicken, um den Inhalt von wfuia.webling.eu anzuzeigen

Unser Vorstand

Sonja Hesse
Vorsitzende
sonja.hesse@wirfuerunsinaltenwalde.de

Wiebke Lenz
stellvertretende Vorsitzende
wiebke.lenz@wirfuerunsinaltenwalde.de

Wencke Steffens
Kassenwartin
kassenwart@wirfuerunsinaltenwalde.de

Bettina Sprengel
Schrift- und Pressewartin
bettina.sprengel@wirfuerunsinaltenwalde.de

Matthias Rossberg
1. Beisitzer
info@wirfuerunsinaltenwalde.de

Klaus Schiemann
2. Beisitzer
info@wirfuerunsinaltenwalde.de

Stephan Staenicke
3. Beisitzer
info@wirfuerunsinaltenwalde.de

Vereinszweck

Der Altenwalder Kinder- und Jugendhilfeverein wurde im November 2004 gegründet und freut sich über die aktuell 105 Mitglieder, von denen ca. die Hälfte aktiv ist.

Wir unterstützen Kinder und Jugendliche in Ihren Wünschen und Anregungen zur Verwirklichung eines kindgerechten und jugendfreundlicheren Stadtteils. Gemeinsam mit ihnen, ihren Eltern, neugierigen Erwachsenen, ortsansässigen Vereinen, sozialen Einrichtungen und politischen Gremien engagieren wir uns in allen Bereichen, die für kleine und große Altenwalder*innen zur Verbesserung des Miteinanders beitragen.

Unser Leitsatz lautet:
„Frag nicht, was Altenwalde für Dich tun kann,

sondern was Du für Altenwalde tun kannst!“

So entstanden u.a. diese Aktionen:

  • Der Einsatz für die Errichtung der Bedarfsampel „An der Schonung“
  • Unterstützung der Schulhofgestaltung der Franzenburger Schule
  • Eine Sammelaktion von und mit Kindern für die Wasserrutsche im Freibad Oxstedt
  • Die Installation und Betreuung der Eisbahn hinterm Gemeindehaus
  • Die Aufrechterhaltung des beliebten Laternenumzugs in Franzenburg
  • Verschiedene Ferienpassaktionen
  • Das Ferienprojekt „Hammer! – Das Bretterdorf!“
  • Die „Wunschkiste“ zur Unterstützung von Familien
  • Der inzwischen traditionelle „Serengeti-Cup“ für die Geschwister-Scholl-Schule Altenwalde
  • Unsere Flohmärkte
  • Unsere alljährliche Weihnachtsspende

Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr  – die Jahreshauptversammlung 2022

„Es ist Zeit, für das, was war, Danke zu sagen, damit das, was kommen wird, unter einem guten Stern beginnt!”, mit diesem Zitat bedankt sich Sonja Hesse, 1. Vorsitzende des Vereins „Wir für uns in Altenwalde“ e.V. bei allen Mitgliedern für ihren Einsatz und die Mitarbeit im Verein. Ganz besonders betont sie das große Engagement der Jugendgruppe, die mit viel Motivation, Zeit und Freude bei den Vorbereitungen und Durchführungen von Veranstaltungen geholfen hat,oft Retter in der Not war und personelle Lücken füllte.

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung, am 11.November im Oxstedter Hof, erinnerte die 1. Vorsitzende in ihrem Jahresrückblick zunächst an die „Brandhilfe Oxstedt“. Nach dem Brand eines Mehrfamilienhauses in Oxstedt Ende des letzten Jahres stellte der Verein das Vereinskonto für eine Spendensammlung zur Verfügung und koordinierte weitere Hilfeleistungen. Das vereinseigene Projekt “Wunschkiste” beschaffte zwei verlorene Weihnachtsgeschenke neu. Durch die großartige Unterstützung der Cuxhavener konnte der Verein insgesamt 6900 € an die drei betroffenen Parteien überreichen.

2022 war ein ereignisreiches Jahr: Nach einem erfolgreichen Flohmarkt im Frühjahr auf dem Gelände von Halle 1, hatte der „Day of Caring” in diesem Jahr seine Premiere. Bei dieser Initiative wird sich der Verein jedes Jahr ein bis zwei Aktionen suchen, um mit „Manpower“ einmalig zu unterstützen. Im Frühjahr halfen kleine und große Mitglieder bei der Beckenreinigung des Freibades in Oxstedt. 

Die Stände beim Tag des Ehrenamtes auf dem Buttplatz sowie beim Begegnungsfest in Altenwalde, mit denen sich der Verein präsentierte, lockten viele Besucher an und boten Raum für tolle Gespräche.

Im Juli fand der Serengeti-Cup statt, ein Wettkampf für die Schüler der Geschwister-Scholl-Schule, der sich sowohl beim Verein als auch im Lehrerkollegium inzwischen zu einer festen Tradition entwickelt hat. 

An der Organisation und Durchführung von “Hammer! – Das Bretterdorf!” war der Verein wieder maßgeblich beteiligt.

Die Jugendgruppe hat sich neben den stattgefundenen Aktionen des Vereins auch zu eigenen Aktivitäten, wie Spielenachmittagen, einem Ausflug ins Jumphouse oder gemeinsamen Zelten, getroffen. Ein besonderer Saisonabschluss war das vereinsinterne Lichterfest, das die Gruppenleitung gemeinsam organisiert hatte. Im Herbst wurden Darenka Steffens, Ole Lenz und Merit Hesse als Jugendsprecher für das kommende Jahr gewählt.

Der Bücherschrank des Vereins (Melkerweg 41, Altenwalde) wurde in seinem ersten Jahr gut angenommen. Er wird fast täglich besucht.

Auch 2022 wurde die “Wunschkiste” wieder mit vielen großzügigen Spenden bedacht, für die sich der Verein sehr herzlich bedankt! So wurden u.a. Konfirmandenfreizeiten, Trainings- und Zeltlager oder Sportausstattungen ermöglicht.  

Bei den diesjährigen Wahlen wurden die stellvertretende Vorsitzende Wiebke Lenz und die Kassenwartin Wencke Steffens neu in ihr Amt gewählt. Matthias Roßberg wurde bei der Wahl der Beisitzer wiedergewählt. Neu im Vorstand ist Stephan Staenicke als Beisitzer. Neue Kassenprüferin wurde Anika Matthée. 

Sonja Hesse bedankte sich bei der scheidenden stellvertretenden Vorsitzenden Betty Bunke für die bisherige Zusammenarbeit. Auch Willi Bontjer sprach sie für die langjährige Arbeit an der Vereinswebseite und seine Unterstützung beim Thema Vereinsrecht und Datenschutz, besonders in ihrer eigenen Anfangszeit, ein großes Dankeschön aus.

Lucie Küppers und Dieter Bielefeld wurden für ihre 10-jährige Mitgliedschaft im Verein geehrt.

Die traditionelle Weihnachtsspende in Höhe von 241,22 € geht in diesem Jahr an den Förderverein der Geschwister-Scholl-Schule Altenwalde. Mit dem Geld soll Equipment für die Pause angeschafft werden.

Für 2023 stehen schon einige Aktionen unter dem Motto „Frag nicht was Altenwalde für dich tun kann, sondern was du für Altenwalde tun kannst!“ fest. In Kürze soll die Eisbahn hinter dem Gemeindehaus wieder aufgebaut werden, so dass bei geeignetem Wetter einem eisigen Vergnügen nichts im Weg steht. Neben den beiden Flohmärkten (13.05.23 und 09.09.23) auf dem Gelände von Halle 1 wird sich der Verein wieder an der Planung und Durchführung von „Abenteuer-Sommer-Altenwalde“ beteiligen. „Hammer! – Das Bretterdorf“ findet vom 31.07. bis 11.08.2023 statt.